Hundehütte kaufen

Hundehütte kaufen – Dein Ratgeber

 

Du möchtest für deinen Vierbeiner eine Hundehütte kaufen? Gute Entscheidung! Um das Leben deines Hundes noch schöner zu gestalten ist eine Hundehütte, ein Hundekorb oder eine Hundehöhle genau das Richtige. Auch dein Hund braucht einen Rückzugsort und seinen eigenen Schlafplatz. Hunderassen unterscheiden sich nicht nur im Namen, sondern auch besonders in ihrer Größe. Damit du die passende Hundehütte für deinen Liebling findest haben wir diese Seite für dich erstellt. Hier findest du eine große Auswahl verschiedenster Modelle.

Die 3 beliebtesten Hundehütten kaufen

Hundehütte

mit Terrasse

Hundehütte

Massivholz

Hundehütte

isoliert

Hundehütte mit Terrasse Hundehütte kaufen massiv Isolierte Hundehütte
bewertung4-5 bewertung4-5 bewertung4
113 x 127 x 83 cm 76 x 75 x 69 cm 96 x 112 x 105 cm
Preis: 147,10€ Preis: 51,89€ Preis: 124,97€
Auf Amazon kaufen Auf Amazon kaufen Auf Amazon kaufen
Neben der Größe spielt die Qualität und vor allem die Sicherheit eine große Rolle. Scharfe Kanten oder abstehende Nägel können zu schweren Verletzungen und Entzündungen führen. Alle Hundehäuser auf dieser Seite wurden unter Beachtung sämtlicher Kriterien sorgfältig ausgewählt. Hier bekommst du qualitativ hochwertige Hundehütten, sowie Hundekörbe für deinen Vierbeiner. Auf welche Faktoren du achten musst wenn du eine Hundehütte kaufen möchtest, erfährst du auf dieser Seite.

►Übersicht aller Hundehütten

 

Warum eine Hundehütte kaufen?

Warum Hundehütte kaufen?Nicht nur du möchtest deine eigenen Vier-Wände um dich haben, auch dein Hund braucht einen geeigneten Rückzugsort in Form einer Hundehütte. Legst du dir einen Hund zu oder besitzt bereits einen gehört dies zur Grundausstattung, besonders wenn dein Hund sich auch im eigenen Garten aufhält. In der Wohnung (Indoor) bietet sich natürlich eher ein Hundekissen oder eine Hundehöhle an.

Natürlich ist die Auswahl an Hundehäusern groß, doch nicht alle halten auch das was sie versprechen. Wir haben uns mit diesem Thema auseinander gesetzt und bieten dir hier ausschließlich Hundehütten an, die den Anforderungen gerecht werden konnten.

Gründe warum du eine Hundehütte kaufen solltest:

  • idealer Rückzugsort für deinen Hund
  • Schutz vor Wind, Regen und direkter Sonneneinstrahlung
  • warmer Schlafplatz für kalte Tage (isoliert)

 

Hundehütte, Hundekorb oder Hundehöhle?

Grundlegend unterscheiden wir zwischen Innen- und Außenhaltung. Hundehütten werden eher draußen aufgestellt, denn sie bieten deinem Hund aufgrund ihrer robusten Bauweise Schutz vor Wind und Wetter. Hundekörbe und Hundehöhlen sind für die Haltung in der Wohnung oder dem Haus besser geeignet.

 Hundehütte

Wenn dein Hund draußen schläft muss die Hundehütte besonders eins sein: dicht! Du solltest deinem Hund eine gute Hundehütte kaufen um ihn vor Regen, Wind, Nässe und direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Das Material der Hundehütte muss nach außen hin wasserabweisend sein. Gut verarbeitete Hundehäuser sind dicht verschlossen und dürfen keine Löcher bzw. Spalten aufweisen. Auch ein Hund kann sich erkälten falls es in der Hundehütte zu Luftzügen kommen sollte.

Das Volumen des Innenraumes der Hütte ist maßgeblich für die Wärme zuständig. Je größer der Innenraum, desto kälter hat es der Hund; vor allem in den kalten Jahreszeiten. Du musst bedenken, dass der Hund die Hundehütte mit seinem eigenen Körper aufheizt. Andersrum darf die Hütte auch nicht zu klein ausfallen, damit sich der Hund auch noch problemlos umdrehen kann.

Wie du die optimale Größe deiner Hundehütte ermittelst erfährst du weiter unten im Text.

Übersicht aller HUNDEHÜTTEN anzeigen

 

Hundekorb & Hundebett

HundebettWenn du deinen Hund in der Wohnung oder dem Haus hältst ist er natürlich so schon vor Wind und Wetter geschützt und hat bereits ein Dach über dem Kopf. Möchtest du auch hier einen geeigneten Schlafplatz herrichten? Dann empfiehlt sich ein Hundekorb. Ein guter Hundekorb zeichnet sich durch einen stabilen Stand und einem bequemen Innenleben aus.

 

Hunde toben gerne und wenden sich auch oft bis sie ihre Schlafposition gefunden haben. Dabei sollte natürlich der Korb nicht wackeln oder sogar umkippen. Entsprechend der Hunderasse muss der Korb der Körpergröße des Hundes angepasst werden. Wähle daher lieber eine Nummer größer, als einen Korb in den sich dein Hund hineinzwängen muss.

Hundekörbe und Hundebetten anzeigen

 

Wie groß muss eine Hundehütte sein?

Eine sehr berechtigte Frage! Wenn man eine Hundehütte kaufen möchte, muss man sich nach der Größe des Hundes richten.

Was passiert wenn sie zu klein ist? Wichtig ist, dass dein Hund sich innerhalb der Hundehütte umdrehen kann und ein wenig Abstand zu den Wänden hat. Hunde drehen sich oftmals im Kreis bevor sie ihre Liegeposition gefunden haben. Das ist natürlich nur möglich wenn genug Platz in der Hundehütte vorhanden ist um sich drehen zu können.

Was passiert wenn sie zu groß ist? Man möge jetzt natürlich denken je größer die Hütte desto besser. Falsch! Du musst bedenken, dass dein Hund seine Hundehütte mit der eigenen Körpertemperatur erwärmt damit es auch in kalten Jahreszeiten gemütlich ist. Eine große Hütte hat mehr Volumen und die Körpertemperatur des Hundes reicht einfach nicht aus um diese warm zu halten. Das führt dazu, dass der Hund friert.

Zur Ermittlung der richtigen Größe gibt es eine einfache Faustregel. Dein Hund sollte ca. 10 cm Platz zu den Seitenwänden und zur Decke haben. Viel mehr braucht er nämlich nicht um genügend Bewegungsfreiheit zu haben und immer noch seine Hütte warm halten zu können.

Die richtige Größe deiner Hundehütte
Hundehütte Größe

 

Verarbeitung und Material

Hundehütte Holz

Wenn man langfristig was von einer Hundehütte haben möchte ist die Verarbeitung das A und O. Das Material der Außenwände und des Daches ist ausschlaggebend für die Langlebigkeit und Anfälligkeit der Hütte. Da diese das ganze Jahr über im Freien steht ist sie durchgehend dem Wetter ausgesetzt. Besonders Nässe kann dem Material ordentlich zusetzen, wenn man die Pflege vernachlässigt. Hundehütten aus Holz sind optisch definitiv ansprechender und im Vergleich zu Kunststoff-Hütten auch stabiler, jedoch pflegeintensiver. Da Holz ein Naturprodukt ist und bei ständigen Temperatur- und Niederschlagsschwankungen arbeitet, ist eine Imprägnierung wärmstens zu empfehlen. Mehr zum Thema Reinigung und Pflege erfährst du weiter unten.

Vorteile:

  • sehr stabil
  • schöne Optik
  • bessere Isolierung
Eine gut konstruierte Hundehütte lässt sich leicht aufbauen, garantiert einen stabilen Stand und weist keinerlei scharfe Kanten oder abstehende Nägel auf. Damit dein Hund nicht friert oder sich gar eine Erkältung einfängt sollten die Wände, sowie die Verbindungsstellen zum Boden und Dach, keine Löcher oder Schlitze aufweisen. Isolierte Hundehütten besitzen zusätzlich einen verschließbaren Eingang, wodurch die Wärme nicht so leicht entziehen kann.

Hundehütte Kunststoff

Anders hingegen bei Hundehütten aus Kunststoff, welche deutlich unempfindlicher gegen Nässe sind und komplett ohne Nägel und Schrauben aufgebaut werden können. Da diese meist aus weniger Einzelteilen bestehen und in den Ecken und Kanten luftdicht abschließen zieht auch kein kalter Wind durch die Hütte.

Vorteile:

  • leichte Reinigung
  • leicher Aufbau
  • geringer Pflegeaufwand
Falls du dich für eine Hütte aus Kunststoff entscheidest, solltest du die Finger von günstigen Artikeln lassen. Billig verarbeitetes Plastik riecht nicht nur unangenehm, sondern kann unter Umständen sogar gesundheitsschädlichen für deinen Hund sein. Bei direkter Sonneneinstrahlung können billige Kunststoff-Hütten mit unter giftige Stoffe ausstoßen.

Kunststoff Hundehütte

 

Ausstattung – Was muss enthalten sein?

Du magst dich jetzt vielleicht fragen was eine gute Hundehütte eigentlich alles haben muss, damit dein Hund sich in dieser vollkommen wohl fühlt.

Alle Hundehütten auf unserer Seite überzeugen durch ihre Qualität, Stabilität und Langlebigkeit. Sie tuen genau das wofür sie gebaut wurden und zwar schenken sie deinem Hund Schutz vor Wind und Wetter und geben ihm einen ruhigen Rückzugsort.

Das Einzige was als zusätzliche Ausstattung wirklich zu empfehlen ist, ist eine weiche Decke oder ein Kissen als Unterlage. Auf einem weichen Boden liegt es sich nicht nur bequemer, er spendet und speichert zusätzlich Wärme. Ein Napf mit Wasser neben der Hundehütte kann dabei auch nicht schaden. Viel mehr benötigst du gar nicht.

Hundehütte kaufen

 

Reinigung und Pflege

Niemand von uns möchte im Dreck schlafen, genau so wenig dein Hund. Eine regelmäßige Reinigung der Hundehütte sollte definitiv eingehalten werden. Keine Angst, die Hütten sind sehr pflegeleicht. Da alle Hütten aus Holz bereits imprägniert wurden, sind diese von Hause aus nicht so anfällig für Nässe. Wenn du jedoch viele Jahre lang was von deiner Hundehütte haben möchtest, solltest du mindestens einmal pro Jahr die Imprägnierung an der Außenseite der Hütte auffrischen. Bei Hundehütten aus Kunststoff fällt das natürlich weg. Hundehaare, Krümel und andere lose Partikel können einfach mit einem handelsüblichen Staubsauger ausgesaugt werden. Glatte Oberflächen lassen sich mit einem nassen Lappen am besten reinigen.

Verwende zur Reinigung der Hundehütte keine chemischen oder toxischen (giftigen) Reinigungsmittel. Das könnte schädlich für die Gesundheit deines Hundes sein.

Befindet sich in der Hundehütte ein Kissen bzw eine Decke ist eine monatliche Reinigung sehr zu empfehlen. Da sich Hunde gerne draußen aufhalten schleppen sie nicht nur jede Menge Dreck mit in die Hundehütte, auch Zecken und Flöhe können sich dadurch auf der Decke niederlassen. Decken und Hundekissen können ohne Probleme in die Waschmaschine gesteckt werden.

Eine Hundehütte mit abnehmbaren Dach erleichtert die Reinigung enorm!

Unsere Empfehlung:

XL Sussex Hundehütte Holz

Isolierte Hundehütte

  • Dach aufklappbar
  • entfernbarer Boden
  • einfache Reinigung
  • isoliert, für mehr Wärme
  • Luftzirkulation unter der Hütte

Preis: 124,97€

Auf Amazon kaufen

 

Wo Hundehütte kaufen?

Erwerben kannst du Hundehäuser, -körbe und höhlen in einigen speziellen Tierhandlungen, doch die Auswahl dort ist stark begrenzt und die Preise oft überdurchschnittlich hoch. Im Internet ist die Palette deutlich ausgeprägter und es gibt viele verschiedene Anbieter von Hundehütten. Der größte Vorteil jedoch: Es ist bequemer.

Suche, informiere und bestelle deine gewünschte Hundehütte von Zuhause aus und lass sie direkt zu dir liefern. Du hast weniger Arbeit und sparst dir eine Menge Zeit und den unnötigen Stress.

Du kannst dir von uns einen großen Teil der Arbeit abnehmen lassen, indem du dich für eine der hier vorgestellten Artikel entscheidest oder du suchst auf eigene Faust. Die Auswahl auf Amazon ist sehr groß.

Alle Hundehütten auf Amazon anzeigen

 

Der richtige Standort

Der richtige StandortWenn du dir eine Hundehütte kaufen möchtest, solltest du auch den richtigen Standort wählen. Grundlegend gibt es einige Faktoren, die du berücksichtigen solltest. Vermeide einen Platz, an dem die Hütte permanent der Sonne ausgesetzt ist. Die Temperaturen können sonst unerträglich werden im Innern der Hütte.

Am besten eignet sich hierfür ein schattiges und windgeschütztes Plätzchen. Die Öffnung bzw der Eingang sollte stehts zu dir gerichtet sein, damit dein Hund dich stehts im Blick hat und sich somit wohler und sicherer fühlt. Hunde sind Rudeltiere als gebe ihnen nicht das Gefühl alleine zu sein.

Die Hundehütte isolieren

Eine richtige Isolierung der Hundehütte ist essenziell in ungemütlichen Nächten und in den kalten Jahreszeiten. Das Winterfell des Hundes hält auch nur bis zu einem bestimmten Punkt warm, fallen die Temperaturen zu tief fängt auch dein Hund an zu frieren. Eine Hundehütte hat an erster Stelle die Aufgabe deinen Hund vor äußeren Einflüssen zu schützen. Dazu zählt neben dem Schutz vor Niederschlägen auch der Schutz vor Wind und Kälte. Wie du eine Hundehütte richtig isolierst und welche fertig isolierten Hundehütten du bereits kaufen kannst erfährst du hier.

 

Wie kann ich meinen Hund an das Hundehaus gewöhnen?

Hunde fühlen sich in ihrem Revier pudelwohl und auch wenn Veränderungen sehr interessant für die neugierigen Vier-Beiner sind, muss sich ein Hund erst an seine Hundehütte gewöhnen. Doch wie bringe ich meinen Hund nun dazu die Hütte zu akzeptieren und diese als Schlafplatz zu nutzen? Folgende Tipps können dir dabei helfen:

Leckerlis und Spielzeug

Mach die Hundehütte attraktiv für deinen Hund mit einigen Leckerlis und entsprechenden Hundespielzeug. Mit einem Fressnapf und einer Wasserschale neben der Hütte kannst du einen positiven Bezug zum Hundehaus herstellen. Dein Hund merkt sich das und wird sich hier gerne aufhalten.

Hundedecke

Lege eine Decke in die Hundehütte, auf der dein Hund bereits gelegen hat. Der Geruch wird ihm vertraut vorkommen und die Scheu vor dem neuen Umfeld wird schnell verfliegen. So wird er das Hundehaus schnell als Revier akzeptieren.

Fazit – Die richtige Hundehütte kaufen

Auf Grund unterschiedlich großer Hunde haben wir für dich zwei Hundehütten zusammengestellt, welche allen Anforderungen gerecht werden.

Für kleine und mittelgroße Hunde

Hundehütte Holz mit Spitzdach

Hundehütte massivDas Hundehaus von metra mit Spitzdach wurde wetterfest und dank der Dachpappe wasserabweisend gebaut. Die Wände bestehen aus Massivholz und sind winddicht verschlossen. Das Hundehaus steht auf Füßen mit Kunststoffschutz, um deinen Hund vor Bodenkälte und aufsteigender Nässe zu schützen. Durch den angehobenen Boden kann der Wind problemlos zirkulieren, wodurch die Hütte atmungsaktiv bleibt und ein angenehmes Klima geschaffen wird.

 

Auf Amazon kaufen

Maße: Höhe: 69,5 cm, Breite: 75 cm, Tiefe: 76 cm, Eingang: 22 cm breit / 27,5 cm hoch

Die Wände sind von Hause aus nicht mit Styropor isoliert. Sollte dein Hund die Hundehütte auch im Winter nutzen, wäre eine nachträgliche Isolierung mit Styropor-Platten empfohlen. Eine Thermodecke ist ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten.

 

Für große Hunde

Hundehütte mit Terrasse und Bitumendach

Hundehütte kaufenDas Hundehaus mit Terrasse bietet viel Platz für große Hunde, sowohl im Innenraum als auch auf der dazugehörigen Terrasse. Das imprägnierte Kieferholz, kombiniert mit dem wetterfesten Bitumendach, schützt deinen Hund vor Wind und Regen. Die Hütte bleibt dennoch atmungsaktiv. Der Eingang wurde mit transparenten Lamellen versehen um zu vermeiden, dass Wind in die Hütte eindringen kann.

 

Die gesamte Konstruktion steht auf farblich passenden Kunststoff-Füßen um deinen Hund vor Bodenkälte zu schützen. Der Aufbau erfolgt ohne Probleme, jedoch lässt sich das Dach nicht aufklappen.

Auf Amazon kaufen

Maße: Höhe: 83 cm, Breite: 113 cm, Tiefe: 127 cm

Die Hundehütte ist nicht mit Styropor-Platten zur Isolierung ausgestattet. Um dieses Hundehaus winterfest zu machen können entsprechende Platten zur Isolierung nachgerüstet werden.

 

Du möchtest dir direkt eine isolierte Hundehütte kaufen? Hier bekommst du eine Auswahl.